Zusammenarbeit auf Augenhöhe –
Erweiterte Handlungsfähigkeiten für junge Projektmanager

Antriebsumbau

Zusammenarbeit auf Augenhöhe Projektwerkstatt

Sie sind gerade ganz „Neu“ im Projekt oder das „Jüngste“ Teammitglied? Wenn Sie sich in der Runde umschauen, stellen Sie fest, Ihr Chef hat eine viel längere Berufserfahrung, der Lieferant steckt fachlich viel tiefer im Thema und Ihr Kunde ist deutlich älter als Sie.

Alle scheinen auf den ersten Blick was Erfahrung und Kompetenz angeht, einen höheren Stellenwert zu haben als Sie selbst.

Alles ist neu. Sie fühlen sich unsicher und überfordert? Wenn die Kompetenz der Anderen höher ist, wie können Sie gelassen und mit einem guten Gefühl Ihre Arbeit machen? Wie können Sie Ihren Standpunkt vertreten? Woher nehmen Sie Ihre Handlungssicherheit?

Beschreibung
Sie haben im Workshop die Möglichkeit Ihre Situation aus Ihrem Projekt zu bearbeiten. Dazu erhalten Sie Modelle, Werkzeuge und neue Herangehensweisen. Innerhalb einer kleinen Gruppe von 4 Personen können Sie Ihr Wissen und Ihre Erfahrung mit den anderen Teilnehmern austauschen.
Auf die folgenden Kernfragen werden wir gemeinsam Antworten finden:

  • Was ist Augenhöhe eigentlich, reicht es aus den Anderen mit „Du“ anzusprechen?
  • In welchen Situationen war Augenhöhe bisher nicht möglich?
  • Welche fremden und eigenen Erwartungen spielen eine Rolle?
  • Wie geht man mit unterschiedlichen Kompetenzen, Erfahrungen, Wissen, Hierarchie oder Kultur um?
  • Und wenn es laut und emotional wird?
  • Wenn es eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe gibt, was ist dann anders?
  • Wie funktioniert eine konstruktive Zusammenarbeit?
  • Wie können Sie Verhalten, Handlung und Kommunikation verändern?
  • Wie wirken Sie auf andere?

Schaffen Sie sich an diesem Tag Erfahrungen, um sie direkt in Ihrem Projekt einzusetzen.

Teilnehmerkreis
„Junge“ und „Neue“: Projektmanager, Projektleiter, Projektassistenz, Mitarbeiter in Projekten und Führungskräfte.
Und natürlich alle, die im Team auf Augenhöhe arbeiten wollen.

Teilnehmerzahl
Maximal 4 Personen

Dauer
1. Tag: 09:00 Uhr – 18:00 Uhr

Ihr Workshopreferent
Annette Berger

Ort
Salamander Areal, Stammheimer Straße 10, 70806 Kornwestheim
Bau 5, 1. Obergeschoss, Raum 5.1.26
Anreise

Abschluß
Teilnahmezertifikat

Ihre Investition
399,00 € für Selbstzahler , inklusive Mehrwertsteuer, Teilnehmerunterlagen, Fotoprotokoll und Pausensnacks.
599,00 € für Firmenzahler, inklusive Mehrwertsteuer, Teilnehmerunterlagen, Fotoprotokoll und Pausensnacks.

Veranstaltungsinformationen
Ich habe Ihnen hier die Inhalte des Workshops und den Ablauf eines offenen Workshops zusammengestellt. Auf Anfrage biete ich diesen Workshop auch als Firmenworkshop oder Einzelcoaching an.

Teilnehmerstimmen
„Ein wirklich intensiver Workshop, der von allgemeinen Beobachtungen und Situationsanalysen bis hin zu konkretem Handwerkszeug alles abdeckt. So kommt man sowohl mit individuellenLangzeitzielen und -plänen aus diesem Tag als auch mit Dingen an der Hand, die man sofort einsetzen kann. Eine super Mischung aus Theorie und Praxis. Sehr toll angeleitet: sowohl absolut kompetent als auch menschlich sehr angenehm. Top.“

Geringe Teilnehmeranzahl
Dieser offene Workshop findet mit maximal 4 Teilnehmern statt. Sie haben die Gelegenheit Ihre eigenen Themen aus Ihrem Projekt zu bearbeiten.

Durchführungsgarantie
Die Workshops finden garantiert statt, selbst bei der Anmeldung von nur einem Teilnehmer. Mit dem Vorteil, dass wir ganz intensiv Ihr Thema bearbeiten werden.

100% Geld-Zurück-Garantie
Sollten Sie nach der ersten Stunde des Workshops feststellen, dass er nicht Ihren Erwartungen entspricht, bekommen Sie natürlich Ihr Geld im vollen Umfang zurück. Dazu sprechen Sie mich bitte im Workshop an.

PDUs für die PMP®-Rezertifizierung
Für Ihre Teilnahme erhalten Sie 7 PDUs im Talent Triangle – Leadership.

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Hier finden Sie die gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen – AGB.

Sie möchten mich im Vorfeld gern kennenlernen? Dann nehmen Sie an einem meiner, zum Teil, kostenlosen Webinare teil oder lesen Sie meinen Blog.
Das innere Team der Projektwerkstatt
Der junge Projektleiter Paul schafft sich endlich Klarheit über das, was da läuft.
Der Projektleiter erwartet von Carin Selbstbewusstsein und Souveränität im Kundengespräch
Begriffsdefinitionen von Soft Skills und sozialer Kompetenz – Teil 1: Selbstbewusstsein und Souveränität
Begriffsdefinitionen von Soft Skills und sozialer Kompetenz – Teil 2: Respekt
Wann lohnt sich ein Boxenstopp in der Projektwerkstatt?


Kostenpflichtig Buchen
Wählen Sie den Wunschtermin für Ihren Workshop und melden Sie sich hier online an:
Nächste Termine:

    weitere Termine auf Anfrage

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Website / dieses Blogs, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website / in diesem Blog sind "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis zu geben. Wenn Sie fortfahren diese Website / diesen Blog ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden oder "Akzeptieren" klicken, dann erklären Sie sich mit diesen Einstellungen einverstanden.

Schließen