Durcheinander oder Klarheit im Projekt

Gibt es in Ihrem Projekt Chaos und Durcheinander oder Klarheit und Orientierung?

Ganz oft erinnert mich ein komplexes und großes Projekt an einen Wald. Die Bäume stehen da, wo sie einfach gewachsen sind. Alte Äste brechen ab und bleiben liegen. Moos bildet sich und dann, ganz plötzlich, wächst an dieser Stelle etwas Neues. Büsche und Sträucher versperren uns die Sicht. Der Wind bläst aus unterschiedlichen Richtungen. Dann und wann finden wir uns in einem starken Sturm wieder. Schutz und Deckung bietet uns ein dicker Baum. Es wird neblig und noch undurchsichtiger. Finden wir unseren Weg im großen Wald?

Welche Möglichkeit haben wir, um Orientierung, Klarheit und gangbare Wege zu entdecken?

Im Wald und vor allem in unseren Projekten?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um nicht im Chaos des Projektes zu enden. Ich möchte Ihnen hier 3 einfache, aber sehr wirksame Möglichkeiten vorstellen. Den Blick auf das Ziel, den Blick auf den Weg und den Blick auf die Situation.

Wichtige Hilfe bietet dabei die Orientierung durch Ziele, durch Prozessbeschreibungen und durch funktionale und situative Rollen. Lesen Sie den vollständigen Artikel im MicroTOOL-Blog.

Meist sind es die kleinen Dinge, die Veränderungen ermöglichen. Sauber definierte und gut beschriebene Projektziele, einfache und reale Prozesse sowie das Verständnis für die eigenen Rollen helfen uns, den eigenen Weg im großen Wald zu finden. Wir sind selbst in der Lage für Klarheit, Sicherheit und Orientierung zu sorgen.

Entscheiden Sie über Nebel oder klare Sicht in Ihrem Projekt
Ihre Annette Berger

Zu diesem Thema können Sie auch lesen:
Na wenn das mal gut geht – Teil 1 – oder doch mitten im Schlammloch gelandet?
Na wenn das mal gut geht – Teil 2 – oder warum ich mich mit Rollen beschäftige?
Na wenn das mal gut geht – Teil 3 – Ich verhalte mich beim Kunden wie bei meinem Arbeitgeber!
Na wenn das mal gut geht – Teil 4 – Wer hat Angst vorm bösen Rotkäppchen?
Offener Workshop: Jede Projektsituation meistern – Orientierung und Souveränität durch Rollenklärung

Verpassen Sie nicht die dazugehörigen Webinare: „Wo kommt nur dieses Durcheinander im Projekt her“ und „Wer sind Sie? Sie haben die Wahl?“

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Website / dieses Blogs, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website / in diesem Blog sind "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis zu geben. Wenn Sie fortfahren diese Website / diesen Blog ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden oder "Akzeptieren" klicken, dann erklären Sie sich mit diesen Einstellungen einverstanden.

Schließen