Mein ganz persönlicher Rückblick auf das PM Summit am 17.11.2014 in München.

Was für eine tolle Veranstaltung! Vielen Dank an das gesamte PM Summit Team für die Planung und Durchführung, vielen Dank den Sponsoren und natürlich auch dem Hotel für das sehr leckere Essen! Ganz besonderen Dank an meine beiden Track-Chairs Georg Schwarz und Jürgen Daschner für die Begleitung bei der Durchführung meines Workshops Rollenklärung.
Was mich besonders beeindruckt hat?
Zu sehen, wie viele Ehrenamtliche sich für dieses Event engagiert haben. Die Chance zu nutzen, die eigenen Gedanken zu tauschen.

Was mir in besonderer Erinnerung geblieben ist? Warum in besonderer Erinnerung? Weil es mich „berührt“ hat.

5 Schüler, die Teil eines Raumfahrtprogramms sind und „nur“ mit ihrer Begeisterung, scheinbarer Leichtigkeit, der Lust auf Herausforderungen und ihrer Intuition gewaltige Projektmanagementaufgaben gelöst haben. Einfach so – für 100 Sekunden Schwerelosigkeit.

Ein Pilot, der überzeugend „Airmanship“ lebt. „Airmanship”, für das es kein Modell, keine präzise Definition und nichts messbares gibt. „Airmanship“, das für die eigene Sicherheit, die des Teams und vor allem auch für die der Passagiere sorgt. „Zur richtigen Zeit das Richtige tun!“

Vielen herzlichen Dank, ich nehme viele Erfahrungen, Motivation und Anregungen für mich und meine Kunden mit.

PM-Summit 2014 Track 5 Projektwerkstatt

 
 

Teilen Sie diesen Beitrag auf
Share
Abonnieren Sie meinen Blog unter   

Schreibe einen Kommentar

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Website / dieses Blogs, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website / in diesem Blog sind "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis zu geben. Wenn Sie fortfahren diese Website / diesen Blog ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden oder "Akzeptieren" klicken, dann erklären Sie sich mit diesen Einstellungen einverstanden.

Schließen